Текущее время: Вт авг 04, 2020 21:47

Часовой пояс: UTC + 4 часа [ Летнее время ]



Только у нас вы можете получить email вида: ваш_ник@sumqayit.ru Подробнее...

Если вы не знаете как зарегистрироваться, прочтите эту тему: Как правильно зарегистрироваться


Начать новую тему Ответить на тему  [ 1 сообщение ] 
 new balance 
Автор Сообщение
Новичок

Зарегистрирован: Пн июн 15, 2020 6:29
Сообщений: 3
Сообщение new balance
PUMA wird im Zytoplasma von EGFR- und EGFRvIII-exprimierenden GBM- und new balance 247 Brustkrebszellen unabhängig von apoptotischem Stress sequestriert. Das Ausmaß der mitochondrialen PUMA-Translokalisierung, der mtPUMA-Index, wird wie zuvor unter Materialien und Methoden beschrieben berechnet. (A) PUMA ist hauptsächlich im Zytoplasma von U87MG-EGFRvIII-Zellen lokalisiert. U87MG-EGFRvIII-Zellen, die mit Vehikelkontrolle, Staurosporin (ST, 1 uM) oder Anisomycin (AN, 100 ng / ml) behandelt wurden, wurden geerntet und in mitochondriale und nicht mitochondriale Fraktionen fraktioniert.

Wie in Fig. 6b (linkes Feld) gezeigt, veränderte Iressa die EGFR-Bindung an PUMA nicht, reduzierte jedoch erwartungsgemäß das Ausmaß der EGFR-Autophosphorylierung / -Aktivierung signifikant. Die Wechselwirkung zwischen EGFR und PUMA ist unabhängig von der ligandenvermittelten Rezeptoraktivierung und ist es auch unter EGFR-Hemmung aufrechterhalten. (A) Die EGFR-PUMA-Wechselwirkung erfolgt unabhängig von der ligandenvermittelten Rezeptoraktivierung. U87MG-EGFR-Zellen wurden 24 Stunden lang an Serum gehungert und 20 Minuten lang mit new balance 40 EGF stimuliert. Die Zellen wurden geerntet und einer Immunpräzipitation / Western Blot (linkes Feld) und Western Blot (rechtes Feld) unterzogen. Ein EGFR-Antikörper wurde verwendet, um EGFR zu immunpräzipitieren.

Kontroll-IgG ergab keine Signale, die auf Spezifität hinweisen. Der autophosphorylierte Y1068-Rest dient als Indikator für die 24/7 new balance EGF-induzierte EGFR-Aktivierung. (B) Die EGFR-Kinaseaktivität ist für ihre Wechselwirkung mit PUMA nicht erforderlich. U87MG-EGFR-Zellen, die 2 Stunden lang mit und ohne Iressa (25 uM) behandelt wurden, wurden einer Immunpräzipitation / Western Blot (linkes Feld) und Western Blot (rechtes Feld) unterzogen. Kontroll-IgG ergab keine Signale, die auf Spezifität hinweisen. Iressa-Behandlungen hemmten wirksam die EGFR-Kinaseaktivität, beeinflussten jedoch die Wechselwirkung zwischen EGFR / EGFRvIII und PUMA nicht signifikant, was darauf hinweist, dass die Wechselwirkung keine EGFR-Kinaseaktivität erforderte.

(C) Die anti-apoptotischen Proteine Bcl-2 und Bcl-xL sind in den meisten GBM-Zelllinien stark new balance 39 exprimiert. Western Blot wurde durchgeführt, um die Expressionsniveaus für anti-apoptotische Mitglieder der Bcl-2-Proteinfamilie zu bestimmen. Bemerkenswerterweise sind Bcl-2 und Bcl-xL in der Mehrzahl der analysierten GBM-Zelllinien stark exprimiert, nicht jedoch in Mcl-1. (D) Die Wiederherstellung der intrinsischen Apoptose sensibilisiert EGFR / EGFRvIII-exprimierende GBM-Zellen für eine EGFR-gezielte Therapie. U87MG-EGFR- und U87MGEGFRvIII-Zellen wurden mit Iressa allein (0-100 uM), 2-MA A3 (einem Bcl-2 / Bcl-xL-Inhibitor und einem potenten Apoptose-Induktor; 0-100 uM) allein und in Kombination mit den Zellen behandelt Molverhältnis von 1: 2 (Iressa: 2-MA A3).

Achtundvierzig Stunden nach der Behandlung wurden die Zellüberlebensraten bestimmt und der CI unter Verwendung der Median-Effekt-Analyse berechnet, wie wir zuvor beschrieben hatten [9; 34]. CI-Werte: CI 1,0, antagonistische Wirkung. Die Kombinationsbehandlung zeigte synergistische Abtötungseffekte in beiden Zelllinien, was durch niedrige CI-Werte angezeigt wird. Darüber hinaus fanden wir, dass die meisten GBM-Zelllinien analysiert wurden, um hohe Mengen an anti-apoptotischen Mitgliedern der Bcl-2-Proteinfamilie, Bcl-2 und Bcl-2, zu exprimieren Bcl-xL, aber nicht Mcl-1 (Fig. 6c). Rationalisiert durch diese Beobachtung und die in Abb.

6b new balance sneaker zeigt an, dass die Iressa-Behandlung die Wechselwirkung zwischen EGFR / EGFRvIII und PUMA nicht signifikant beeinflusste. Wir nehmen an, dass der EGFR / EGFRvIII-vermittelte Antagonismus der PUMA-vermittelten intrinsischen Apoptose zur GBM-Resistenz gegen EGFR-gezielte Therapie beiträgt und die intrinsische Apoptose durch Hemmung wiederherstellt Bcl-2 / Bcl-xL kann diese Zellen für eine EGFR-gezielte Therapie sensibilisieren. Daher behandelten wir U87MG-EGFR- und U87MG-EGFRvIII-Zellen mit einem Bcl-2 / BclxL-Inhibitor, 2-MA A3, von dem gezeigt wurde, dass er Apoptose induziert [42]. Tumorzellen wurden mit Iressa allein (0-100 uM), 2-MA A3 allein (0-100 uM) und in Kombination Изображение in einem Molverhältnis von 1: 2 (Iressa: 2-MA A3) behandelt.


Пн июн 15, 2020 6:42
Профиль
Показать сообщения за:  Поле сортировки  
Начать новую тему Ответить на тему  [ 1 сообщение ] 

Часовой пояс: UTC + 4 часа [ Летнее время ]



Кто сейчас на конференции

Сейчас этот форум просматривают: нет зарегистрированных пользователей и гости: 1


Вы не можете начинать темы
Вы не можете отвечать на сообщения
Вы не можете редактировать свои сообщения
Вы не можете удалять свои сообщения
Вы не можете добавлять вложения

Найти:
Перейти:  

Internet Map

Rambler's Top100 cron

Email: support@sumqayit.ru
Copyright © 2008-2009 Форум, посвященный городу Сумгайыт, Сумгаит, Sumqayit, Sumqait
Powered by phpBB © phpBB Group.
Вы можете создать форум бесплатно PHPBB3 на Getbb.Ru, Также возможно сделать готовый форум PHPBB2 на Mybb2.ru
Русская поддержка phpBB